econ-systems GmbH

Unternehmensentwicklung

Zusammenkommen ist ein Beginn,

Zusammenbleiben ist ein Fortschritt,

Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.


Zitat von Henry Ford (amerikanischer Industrieller * 30.07.1863, † 07.04.1947)

1989 – 2001

Im Jahr 1989 wird die ECON-AIR GmbH & Co. KG gegründet, die bereits ein Jahr später ein bis dahin weltweit einzigartiges Mehrwegsystem für Aerosole auf dem Markt anbietet.
 

Um der steigenden Nachfrage Rechnung zu tragen, errichtete die ECON-AIR GmbH & Co. KG 1994 eine Recycling-Anlage zur stofflichen Verwertung von entleerten und befüllten Aerosolen. Diese Anlage hatte entscheidenden Einfluss auf den Ausbau des Mehrwegsystems und ermöglichte eine Rohstoffrückgewinnung für den Aerosolmarkt. Dadurch wurde die Energiebilanz von Aerosolen deutlich verbessert.

Um das angestrebte Unternehmenswachstum zu realisieren und der steigenden Nachfrage nach Recycling-Lösungen gerecht zu werden, wurde 1998 die ECON-AIR AG gegründet.

2000 wurde der neue Unternehmensstandort Porta Westfalica, Rehwinkel 30 bezogen.

2002

Um mehr Wachstum zu generieren und neue Geschäftsfelder strukturierter erschließen zu können, wurde eine eigenständige Vertriebsgesellschaft gegründet. Am 06.05.2002 wird die Gründung der econ-systems GmbH ins Handelsregister B des Amtsgerichtes Minden eingetragen. Geschäftssitz ist zunächst Porta Westfalica, Rehwinkel 30.

2003

Die econ-systems GmbH zieht an den Standort Petershagen (Weser) um. Bereits in diesem Jahr wird die Produktpalette auf mehr als 150 chemisch-technische Aerosole und Spezialchemikalien erweitert.

2004

Im Rahmen einer Vertriebsoffensive wird das „Private-Label-Kundengeschäft“ ausgebaut und die econ-systems GmbH kann ihren Kunden neben verschiedenen Produktqualitäten auch Design- und Label-Gestaltung anbieten. Zudem wurde der Service zusätzlich um die Erstellung von rechtskonformen Sicherheitsdatenblättern im Kundendesign - und das für viele europäische Länder – erweitert.

2005

Beginn der Entwicklungs- und Labor-Arbeiten für die Neuformulierung der Markierfarbe ÖKO-Marker®. Ziel ist ein ressourcenschonender Einsatz von Rohstoffen und eine nachhaltigkeitsorientierte Lösung für die Forstwirtschaft.

2006

Wir präsentieren unseren Kunden den neuentwickelten ÖKO-Marker®. Diese spezielle Markierfarbe basiert auf nachwachsenden Rohstoffen und Bio-Alkohol. Im Sommer 2006 auf der KWF-Fachtagung vorgestellt und zertifiziert, hat dieses Produkt fast vollständig unsere konventionelle Markierfarbe ersetzt.

Diese Erfahrungen haben uns bewogen, auch unsere Langzeitmarkierfarbe ULTRA-Marker auf Bio-Alkohol und ökologische Bindemittel umzustellen. Selbstverständlich wurde auch der ULTRA-Marker vom KWF zertifiziert.

2008

Die econ-systems GmbH, ein seit 2003 von der IHK anerkannter Ausbildungsbetrieb, investiert in die Zukunft und schafft zusätzliche Ausbildungsplätze. 

2009

Um flexibel auf Kundenwünsche und den Anforderungen des Marktes reagieren zu können, erweitern wir unsere Laborkapazitäten am Standort Petershagen.

2010

Unsere Marke ECS CHEMICAL SOLUTIONS® melden wir beim Deutschen Patent-und Markenamt an. Außerdem erweitern wir unsere Lagerkapazität um 1.200 Palettenstellplätze und die Bürofläche wird ebenfalls um 300 m² vergrößert.

2011

Wir wollen unseren Kunden der Forstwirtschaft angenehmere und ergonomischere Markierungsarbeiten ermöglichen. Mit der Entwicklung unserer neue ERGO-Kappe bieten wir jetzt eine komfortable Ablagefläche für den Zeigefinger an und auch der Sprühvorgang wird deutlich erleichtert. Zudem bietet diese Kappe einen integrierten Schutz vor unbeabsichtigtem Auslösen des Sprühkopfes.

2012

Vor dem Hintergrund der Qualitätssicherung investieren wir in einen zusätzlichen Chargendrucker. Dieser ermöglicht es uns, Chargennummern in bis zu 3 Zeilen abzudrucken und eine bessere Kontrolle der jeweiligen Chargen zu generieren.

2014

Zur Erweiterung unserer Auslieferungskapazität schaffen wir eine zusätzliche Etikettiermaschine der Fa. Langguth an und stellen so eine schnelle Belieferung unser Kunden sicher.

2016

Mit dem Ziel die Innovationsstärke unseres Unternehmens auszubauen, investieren wir in den Ausbau unserer Laborkapazitäten und schaffen neben einem neuen Crimper auch einen weiteren Gasfüller und eine zusätzliche Gaspumpe an. Forschungs- und Entwicklungsarbeit in unserem Inhouse-Labor sind die Basis für unsere Qualitätsprodukte. Ziel ist aber natürlich auch, dass unsere Produkte den umfangreichen Tests unter „realen Bedingungen“ standhalten. Daher haben wir in diesem Jahr auch alle Farben und Lacke, insbesondere die Produkte aus dem Forst-Segment, einem Bewitterungstest unterzogen.

2017

Im November melden wir unsere Marke ECS CHEMICAL SOLUTIONS® als Europäische Unionsmarke an.

2018

Der Produktkatalog für das Sortiment der ECS CHEMICAL SOLUTIONS® Produkte wurde neu gestaltet und unseren Kunden vorgestellt. Wir haben dabei großen Wert auf eine hochwertige Präsentation unserer Markenprodukte gelegt und freuen uns über die gelungene Darstellung unserer Premiumware.

2019

Anfang des Jahres wurde die neue Homepage ecs-spray.de für unsere Markenprodukte der Serie
ECS CHEMICAL SOLUTIONS® online geschaltet. So ermöglichen wir unseren Kunden eine umfassende Information über unser Sortiment, detaillierte Erläuterungen zu einzelnen Produkten und bieten Auswahlhilfen und Versandinformationen an. Selbstverständlich stehen auch viele nützliche Informationen als Download zur Verfügung.

Ihr Ansprechpartner:

Ansprechpartner